Ab 22. Februar Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht und verschärfte Maskenpflicht

Das Schulministerium NRW hat entschieden, im Spagat zwischen Infektionsschutz für die Kinder und dem schulischen Unterrichtsauftrag einen Schritt weiterzugehen in Richtung auf ein Mehr an unmittelbarem Kontakt zwischen Schülern*innen und den Lehrkräften. Angesichts der aktuellen Infektionszahlen schließt dies jedoch ein Unterrichten in der gesamten Klassengruppe zunächst weiter aus.

Aus diesem Grund werden wir ab Montag, dem 22. Februar, die Schulklassen an allen drei Standorten zweiteilen. Es gilt dann folgendes Prinzip:

  • Die Einteilung erfolgte bereits durch die Klassenlehrerin jeweils in Gruppe A und Gruppe B. Die Zuordnung der Kinder in die jeweilige Gruppe ist bereits an die Eltern/Erziehungsberechtigten kommuniziert worden.
  • Jede Gruppe hat an zwei Tagen in der Woche Präsenzunterricht in ihrem Klassenraum; die Klassen 1 und 2 jeweils über 4 Stunden, die Klassen 3 und 4 über 5 Stunden.
  • An einem Tag (einheitlich für alle: mittwochs) erfolgt Distanz-Unterricht von Zuhause aus.
  • Zwei weitere Tage haben die Schüler*innen Zeit, zu Hause an den ausgehändigten Materialien (Wochenplan usw.) zu arbeiten.
  • Schüler, die zuhause nicht hinreichend betreut werden können oder nicht über die erforderliche technische Ausstattung verfügen, können wie bisher jeweils am Schulstandort betreut werden.

Darüber hinaus gilt ab dem 22. Februar auch eine verschärfte Maskenpflicht. Ab dann ist von allen Schüler*innen und Lehrkräften im gesamten Schulbereich, im Gebäude und auch am Platz im Klassenraum eine sog. “medizinische Maske” zu tragen (FFP2 o. ä.), dies auch während des Unterrichts! Nur zur Einnahme von Speisen und Getränken darf die Maske abgenommen werden, Voraussetzung dabei: Jedes Kind sitzt auf seinem Platz!

Wir hoffen, dass wir alle gemeinsam auch diese „Etappe“ auf einem hoffentlich bald endenden Weg zurück „ins Normale“ meistern können und danken Ihnen und Ihren Kindern von Herzen für Ihre Geduld, Ihr Verständnis und Ihr Engagement!

Ihre Grundschule Wassermaus